CORONA

Liebe Gäste

Wir freuen uns, dass wir Sie mit sämtlichen Events und Familienfeiern wieder in unseren Räumlichkeiten sowie Catering verwöhnen dürfen.

Feierlichkeiten bis 400 Personen in unseren Räumlichkeiten sowie Catering bis 2000 Personen außer Haus stehen mit gewohnter Qualität und Leistung zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage unter 02401 51208.

Aufgrund der sinkenden Infektionszahlen müssen auch wir uns Gedanken über weitere Öffnungen unseres à la Carte Restaurant machen.

Da wir nun sämtliche Feiern und Caterings, welche vor Corona und während Corona vertraglich abgeschlossen wurden, ausrichten müssen, benötigen wir alle Räumlichkeiten und Kapazitäten, um den zugesagten Anforderungen gerecht zu werden.

So konzentrieren wir uns aktuell auf Catering sowie Feiern/Events ab 10 Personen nach vorheriger Absprache, natürlich nach Richtlinien der Corona-Verordnungen.

Leider können wir aus diesem Grund vorerst nicht die Bereiche „a la Carte“, Food-Truck und Biergarten öffnen.

Wir arbeiten an einer Lösung, um alle Bereiche und unsere Gäste mit gewohnter Qualität und Service zufriedenzustellen.

Den Gästen im Saal stellen wir den abgeschlossenen Biergarten und unseren Kinderspielplatz zur Verfügung. So sind auch die Kinder nicht an ihre Sitzplätze gebunden und kommen in den Genuss einer gelungenen Feier. Genauso können die Gäste in den Gasträumen am Thekenbereich den OpenAir-Bereich der Terrasse im Eingangsbereich nutzen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Heribert Werden und Team

Corona-Regeln: Entscheidend ist die Sieben-Tage-Inzidenz

Ob in einem Kreis oder einer kreisfreien Stadt in NRW schärfere oder gelockerte Corona-Maßnahmen gelten, hängt von der jeweiligen Sieben-Tage-Inzidenz ab, also von der Zahl der Neuinfektionen binnen einer Woche pro 100.000 Einwohner. Es gelten die Zahlen des Robert Koch-Instituts (RKI). Die wichtigsten Schwellenwerte sind diese:

  • Inzidenz bis 35: stark gelockerte Regeln (Inzidenzstufe 1)
  • Inzidenz über 35 bis 50: gelockerte Regeln (Inzidenzstufe 2)
  • Inzidenz über 50 bis 100: verschärfte Regeln (Inzidenzstufe 3)
  • Inzidenz über 100: sehr scharfen Regeln („Notbremse“)

Wann welche Inzidenzstufe in Kraft tritt bzw. ab welchem Tag welche Corona-Regeln gelten, das ist weiter unten erklärt. Über ein Suchfeld lässt sich dort auch die jeweilige Entwicklung der Sieben-Tage-Inzidenz in den 53 Kreisen und kreisfreien Städten in NRW herausfinden.

Ausnahmen für Geimpfte, Genesene, Getestete

Vor allem für Genesene und Geimpfte gibt es viele Ausnahmen von den Corona-Regeln. Sie dürfen alles, was Getestete dürfen. Darüber hinaus gelten für Genesene und Geimpfte keine Kontaktbeschränkungen. Außerdem werden sie nicht mitgezählt, wenn es für Zusammenkünfte und Veranstaltungen eine Höchstzahl zulässiger Menschen gibt. Falls es darüber hinaus auch „einrichtungsbezogene Personengrenzen pro Quadratmeter oder Kapazitätsbegrenzungen“ gibt, gelten diese allerdings für alle Menschen, also einschließlich der Genesenen, Geimpften und Getesteten.

Wann genau treten welche Inzidenzstufen bzw. Regeln in Kraft?

Schärfere Regeln treten erst dann in Kraft, wenn die Inzidenz 35, 50, 100, 150 oder 165 an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten ist. Die verschärften Regeln gelten dann ab dem übernächsten Tag.

Lockerungen treten dann in Kraft, wenn die Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen unterschritten ist. Die gelockerten Regeln gelten dann ab dem übernächsten Tag.

Inzidenz bis 35: Welche Corona-Regeln gelten?

Ausgangsbeschränkungen: Gibt es nicht.

Kontaktbeschränkungen: Für Geimpfte und Genesene gelten keine Kontaktbeschränkungen. Für alle anderen gilt: Treffen im öffentlichen Raum sind ohne Begrenzung erlaubt für Angehörige aus fünf Haushalten. Außerdem sind Treffen mit bis zu 100 Menschen aus beliebig vielen Haushalten erlaubt, wenn sie nachweislich negativ getestet sind. Zusätzlich dürfen an allen Treffen beliebig viele Genesene und Geimpfte aus beliebig vielen Haushalten teilnehmen.

Tagungen und Kongresse: Sie sind außen und innen mit bis zu 1.000 Getesteten, Genesenen oder Geimpften möglich.

Private Veranstaltungen (ohne Partys): Sie sind außen mit bis zu 250 Gästen ohne Test möglich – innen sind sie mit bis zu 100 getesteten, genesenen oder geimpften Gästen möglich.

Partys: Sie sind außen mit bis zu 100 und innen mit bis zu 50 Gästen möglich. Abstand zu halten, ist nicht erforderlich, allerdings müssen alle getestet, genesen oder geimpft sein.

Gastronomie: Für die Innengastronomie sind keine Tests erforderlich, sofern auch die landesweite Inzidenz bei höchstens 35 liegt.

Inzidenz über 35 bis 50: Welche Corona-Regeln gelten?

Ausgangsbeschränkungen: Gibt es nicht.

Kontaktbeschränkungen: Für Geimpfte und Genesene gelten keine Kontaktbeschränkungen. Für alle anderen gilt: Im öffentlichen Raum dürfen sich beliebig viele Menschen aus bis zu drei Haushalten treffen. Außerdem dürfen sich bis zu zehn getestete Menschen aus beliebig vielen Haushalten treffen. Zusätzlich dürfen an allen Treffen beliebig viele Genesene und Geimpfte aus beliebig vielen Haushalten teilnehmen.

Tagungen und Kongresse: Sie sind draußen und drinnen mit bis zu 500 getesteten, geimpften oder genesenen Teilnehmern erlaubt.

Private Veranstaltungen (ohne Partys): Sie sind draußen mit bis zu 100 und drinnen mit bis zu 50 getesteten, geimpften oder genesenen Gästen erlaubt.

Partys: Partys und vergleichbare Feiern sind nicht erlaubt.

Große Festveranstaltungen: Sie sind nicht erlaubt.

Gastronomie: Für die Außengastronomie sind keine Tests nötig. Die Innengastronomie darf für Getestete, Genesene und Geimpfte öffnen – es besteht Platzpflicht.

Inzidenz über 50 bis 100: Welche Corona-Regeln gelten?

Ausgangsbeschränkungen: Gibt es nicht.

Kontaktbeschränkungen: Für Geimpfte und Genesene gelten keine Kontaktbeschränkungen. Für alle anderen gilt: Treffen im öffentlichen Raum sind mit beliebig vielen Menschen aus höchstens zwei Haushalten erlaubt. Zusätzlich dürfen aber beliebig viele Genesene und Geimpfte aus beliebig vielen Haushalten teilnehmen.

Tagungen und Kongresse: Sie dürfen nicht stattfinden.

Private Veranstaltungen (ohne Partys): Sie sind nicht zulässig.

Partys: Partys und vergleichbare Feiern sind nicht erlaubt.

Große Festveranstaltungen: Sie sind nicht erlaubt.

Gastronomie: Die Außengastronomie darf für Getestete, Geimpfte und Genesene öffnen. Es gibt eine Platzpflicht. Das Verzehrverbot für den direkten Umkreis fällt weg.

Welche weiteren wichtigen Regeln gelten?

Maskenpflicht: Unabhängig vom Mindestabstand besteht weiterhin vielerorts eine Maskenpflicht. Grundsätzlich müssen in Innenräumen OP-Masken oder sogar FFP2-Masken (zum Beispiel in Bussen und Bahnen) getragen werden. Draußen reichen oft Alltagsmasken aus.